Die Geschäftsführung der ProCom

Roland Hünteler

Roland Hünteler (Jahrgang 1968) studierte Elektrotechnik an der Technischen Universität in Dortmund (Diplom Ingenieur) und ISEN (Institut Supérieur de l’Electronique et du Numérique) in Lille, Frankreich. Dort begann er auch das Studium „Strategische Unternehmensführung“. Begleitend zum Studium, leitete er bereits Projekte, wie z.B. Digitalisierung der Altarchive für die Babcock Gruppe und Check 2000 (Jahrtausendfähigkeit aller Rechner und Server) für die Citybanken Gruppe.

Als „Global Sales Director“ im Bereich der Fahrzeugkommunikation baute Roland Hünteler den Unternehmensbereich OEM (Original Equipment Manufacturer) neu auf. Mit nur 32 Jahren übernahm er 2000 die Geschäftsleitung der Bereiche „Marketing und Produktmanagement“ bei der Deutschen Telefon Werke AG. Diese gehörte zur Unternehmensgruppe der Röchling AG. Als Mitglied und Wirtschaftsberater im Europäischen Wirtschaftsforum vertrat er in Berlin die Unternehmensinteressen, sowie deutsche Interessen gegenüber den Botschaften aus aller Welt.

Seit 2004 baute Roland Hünteler seine Erfahrungen als Berater und Restrukturierer für Unternehmen aus Automobilindustrie und Telekommunikation aus. 2010 übernahm er die Aufgabe der Restrukturierung der Security Sparte der Funkwerk AG. Er vertrat als Gruppen CEO den Teilkonzern gegenüber Vorstand und Aufsichtsrat. Zuletzt positionierte er die Unternehmensgruppe, „Rohill, The Netherlands“ mit Partnern und Büros auf allen Kontinenten. Seit November 2015 führt Roland Hünteler als Geschäftsführer die ProCom, Professional Communications & Service GmbH in Essen, Deutschland.